Mamalexikon

Empfängnis

Der erste Schritt zum Mama-werden ist natürlich das schwanger werden. Ich habe schon 1,5 Jahre bevor ich schwanger werden wollte die Pille abgesetzt und zum Beispiel aufgehört mir die Haare zu färben. 

In meiner Ausbildung zur Krankenschwester hatte ich gelernt, dass je länger man die Pille nimmt und der Körper dadurch in der Eiproduktion in einer Art Standby ist, wenn man sie dann absetzt, die Eierstöcke auch gerne mal 2-3 Eier gleichzeitig springen lassen können. Dies führt dann natürlich zu Mehrlingsschwangerschaften. Da ich Zwillinge vermeiden wollte, setzte ich die Pille sehr früh ab. 

Ich hatte zum Zeitpunkt des Absetzens seit 10 Jahren die Pille genommen und wollte einfach einen Körper frei von künstlichen Hormonen haben. Mein Körper braucht über ein Jahr um einen regelmäßigen Zyklus zu entwickeln. Dadurch merkte ich, wie stark die Pille meinen Körper beeinflusst hatte. Zwischendurch hatte ich auch Phasen, wo ich 2-3 Monate gar keine Periode bekam. Deshalb war ich auch bei meiner Frauenärztin in Behandlung und bekam von ihr Mönchspfeffer verschrieben um den Zyklus zu regulieren. Nach einmonatiger Einnahme war mein Zyklus sehr regelmäßig und ich setzte mich mit der natürliche Familienplanung (NFP) auseinander. 

Durch Temperaturmessungen und Zervixschleimbeobachtungen lernte ich meinen Körper und Zyklus komplett neu kennen. Ich wusste nach relativ kurzer Zeit ganz genau, wann ich meinen Eisprung hatte. Ich beobachtete drei Monate meinen Zyklus und dann kam der Zeitpunkt, wo wir schwanger werden wollten. Mein Mann erhoffte sich dann noch einige Zeit „üben“ zu können. Man hörte ja meistens, dass es nicht sofort klappte und die meisten Paare 3-9 Monate brauchten um schwanger zu werden.

Naja, ich weiß nicht, ob es an meiner guten Vorbereitung lag, oder an unseren guten körperlichen Konstitutionen, aber ich wurde direkt beim ersten Versuch schwanger.

Wir freuten uns natürlich riesig, als ich am 1. Tag der fälligen Periode einen positiven Test in der Hand hielt. 

Hier nochmal eine kurze Zusammenfassung meiner Vorbereitung:

  • 1,5 Jahre vorher Pille abgesetzt
  • Nach einem Jahr immer noch starke Unregelmäßigkeiten im Zyklus
  • Einnahme von Mönchspfeffer
  • Innerhalb von einem Monat reguliert sich mein Zyklus
  • 3 Monate Zyklusbeobachtung mit NFP
  • Beim ersten Versuch Schwanger 

Zusätzliche Vorbereitungen

Ich habe schon in den Monaten bevor ich schwanger werden wollte kaum bis kein Alkohol getrunken. Außerdem habe ich nur natürliche Medikamente eingenommen und mich im Prinzip schon so verhalten, als wäre ich bereits schwanger. In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich auch komplett auf Koffein verzichtet. 

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.